Nataliya schreibt den Ablaufplan des Workshops Social Media Marketing für NGOs von SENlima e.V. auf die Wand im Jospehs während der WebWeek 2016 in Nürnberg

Bericht: Workshop @ WebWeek 2016 #nueww

YEAH! In den schicken Räumlichkeiten von Josephs präsentierten wir stolz am vergangenen Samstag den ersten Prototypen unserer Plattform im Rahmen der WebWeek 2016. Das Interesse an dem Prototypen war so groß, dass wir sogar seine Präsentation vor die Mittagspause vorziehen mussten, um auf die Wünsche der Teilnehmer einzugehen. Das wertvolle Feedback und die gute Stimmung der Besucher gaben uns sehr viele postive Impulse und Motivation für die weitere Arbeit an unserer Vision.

Bericht: Workshop @ WebWeek 2016 #nueww weiterlesen

Workshop: Social Media Marketing & Prototypvorstellung der neuen Plattform

Presse_NUEWW-2016_2-01In Kooperation mit einer Stundentengruppe der TH Nürnberg  wird momentan der Prototyp von der Engagementvermittlungsplattform SENlima entwickelt und voraussichtlich im April online gehen. Neben der Präsentation des Prototypen werden die Probleme der teilnehmenden NGOS bei der Nutzung der Social Media thematisiert und gemeinsam nach Lösungen gesucht.  Es werden auch praktische Tipps & Tricks vorgestellt, wie man sonst mit bestimmten Online-Anwendungen die Arbeit bei NGO effizienter, transparenter und spannender gestalten könnte.

Die Veranstaltung wird im Rahmen vom Festival der digitalen Gesellschaft für die Metropolregion Nürnberg (Web Week 2016) angeboten. Workshop richtet sich sowohl an die Vertreter von NGOs als auch an die Privatpersonen, die sich gerne engagieren möchten und findet statt am

Samstag, den 16. April
von 10 bis 14 Uhr
bei Josephs – die Service-Manufaktur
in der Karl-Grillenberger-Straße 3
90402 Nürnberg. 

Um eine Anmeldung per Mail an info (et) senlima.de wird gebeten, da die Anzahl der Teilnehmerplätze begrenzt ist.

 

Gefördert  durch die Stadt Nürnberg, Referat für Jugend, Familie und Soziales“

NGOs aufgepasst: „Soziale Projekte, die man kennen sollte“ einreichen!

 

typetodesignAb März starten wir auf unserem Blog die Serie: „Soziale Projekte, die man kennen sollte“, vor allem aus den Bereichen Bildung, Kultur, Umwelt, Migration.

NGOs aufgepasst: „Soziale Projekte, die man kennen sollte“ einreichen! weiterlesen

Im Seminar bei aeWorldwide tauschen sich die Teilnehmer über die deutsche Sprache und akademische Themen aus © Annette Etges

aeWorldwide e.V. – Wissenszuwachs durch Geflüchtete

Serie – „Soziale Projekte, die man kennen sollte“, Teil 1


aeWorldwide e.V. (academic experience Worldwide) aus Frankfurt organisiert Projekte von und für hochqualifizierte Geflüchtete und schafft eine Lobby für Menschen mit Fluchthintergrund. Das Ziel des Vereins ist die Förderung und Integration von Geflüchteten mit akademischem Hintergrund an deutschen Universitäten sowie die Interessenvertretung dieser Zielgruppe auf politischer Ebene.

Zu den Projekten gehören Tandems mit Studierenden zum akademischen Wissensaustausch, ein Seminar zum interdisziplinären, interkulturellen Austausch, Sprechstunden für Geflüchtete, Interessenvertetung und –vermittlung, Seminare, Workshops und Veranstaltungen in Universitäten, Schulen Unternehmen und Vereinen.

aeWorldwide e.V. – Wissenszuwachs durch Geflüchtete weiterlesen

SENlima Team sucht drigend WEBDESIGNER!

Wir haben bereits einen Blog, der nun als ein Menüunterpunkt in den Hintergrund treten muss. Nun soll unter senlima.de das Portal für die Engagemententwicklung entstehen. In Anlehnung an die Grundfarben unseres Logos soll ein stimmiges, übersichtliches und schlichtes Portal für die Engagementvermittlung entstehen.

Ab dem WS 2015/16 werden wir bei der technischen Entwicklung der Plattform von einer Studentengruppe unterstützt, die sich mit der Programmierung der wichtigen Tools beschäftigen wird. Allerdings brauchen wir dringend ein paar Mitstreiter, die anhand von unseren MockUps Webdesign der Plattform mitentwerfen möchten. Dabei soll eine harmonische Grundlage für die Programmierer entstehen, damit die grafischen Elemente bei der technischen Entwicklung miteingebunden werden könnten.

Bei Interesse meldet euch unter info (et) senlima.de

Senlima Vorstand Tobias Köppen in einer Diskussionsrunde beim One ENACTUS Weekend an der Leuphana Universität Lüneburg

SENlima @ One ENACTUS Weekend in Lüneburg

Podiumsdiskussion & Workshop

Am vergangenen Wochenende trafen sich vom 10.04. bis zum 12.04.2015 über 250 Mitglieder aus ganz Deutschland von ENACTUS Germany zum One ENACTUS Weekend an der Leuphana Universtität in Lüneburg.

ENACTUS ist eine weltweite Studenteninitiative, die alleine in Deutschland an über 38 Hochschulen vertreten ist. Das Ziel von ENACTUS ist betriebswitschaftliche Methoden für gemeinnützige Projekte anzuwenden und den Gedanken des Social Entrepreneurships in die Welt zu tragen. Ein solches Projekt ist beispielweise das Projekt „2nd Page“ der ENACTUS Gruppe Lüneburg.

SENlima @ One ENACTUS Weekend in Lüneburg weiterlesen

DuoQ_chip_in_Gamecube

Werkstubn in Nürnberg am Sa 11. April

In Kooperation mit FabLab Nürnberg treffen sich Jugendliche und unbegleitete Flüchtlinge mit Auszubildenden der Nürnberger Sparkasse im Repairecafe, um gemeinsam Geräte zu reparieren, technische Ideen auszuprobieren und um an verschiedenen kostenfreien technisch-praktischen Workshops teilzunehmen.

Weitere aktuelle Termine findet man auf der Homepage von Juwel oder auf deren Facebookseite.

Korb voller Gemüse von Foodsharing

Foodsaver in Nürnberg gesucht

Du wohnst im Großraum Nürnberg und möchtest ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft setzen? Eine perfekte Gelegenheit hierfür bietet die bundesweite Initiative Foodsharing, die zum „Lebensmittel teilen, anstatt wegzuwerfen“ aufruft.

Wenn du:

> im Großraum Nürnberg wohnst
> 1-3 Stunden die Woche zur Verfügung hast
> zuverlässig und pünktlich bist
> dich bei foodsharing.de registrierst und das Quiz bestehst

kannst du mit Lebensmittel retten loslegen!